2. Infotag Prostatakrebs

Prostata Hilfe Deutschland und Stiftung Vogel Medien
VCC Würzburg  9. Juli  2022, 10:00 Uhr – 15:00 Uhr

Eintritt frei!

Live-Stream am Veranstaltungstag

Das Thema Prostata aus der Tabuzone holen

Zweiter Prostata-Infotag in Würzburg zu einer der häufigsten Männerkrebsarten

Am Samstag, 9. Juli 2022, findet zum zweiten Mal der große Würzburger Infotag zum Thema Prostatakrebs statt. Ab 10 Uhr gibt es im Vogel Convention Center vielfältige und hilfreiche Informationen rund um Prostatakrebs - eine der häufigsten Krebsarten bei Männern. 

Außerdem:  Erfahren Sie mehr über die gutartige Prostatavergrößerung, wie Sie „gesund altern“ sowie die Früherkennung und Vorsorge bei Prostatakrebs. Veranstalter ist der Würzburger Verein „Prostata Hilfe e.V.“, gemeinsam mit der Vogel Stiftung.

Der Themenbogen reicht weit über Prostatakrebs hinaus:

  • Früherkennung/Vorsorge: Großer Nutzen – wenig Aufwand
  • PSA-Wert: Wann nutzt er? Was lässt sich damit diagnostizieren?
  • Männer ab 45 - das sollten Sie beachten
  • Gutartige Prostatavergrößerung (BPH): Fast jeden Mann betrifft diese Erkrankung der Prostata – kaum einer weiß Bescheid; viele Therapieoptionen;
  • Männer im fortgeschrittenen Alter - die Besonderheiten
  • Prostatakrebs: Nie gab es eine höhere Überlebensrate und weniger Einschränkungen bei frühzeitiger Erkennung und Behandlung;
    Diagnose, Therapien, Reha, Ausblick, Betroffene und Angehörige
  • Parallel mehrere Fachvorträge zu Therapiemöglichkeiten
  • und vieles mehr…
     

Programm

Grußworte

Begrüßung durch die Vogel – Stiftung
Dr. Schunk

Schirmherr: Bayrischer Staatsminister für Gesundheit
K. Holetschek

Oberbürgermeister der Stadt Würzburg
C. Schuchardt

Prostata Hilfe Deutschland
Dr. Müller

Einführungsvortrag 

„Medizin der Zukunft“:
Einsatz von künstlicher Intelligenz in der Medizin
Prof. Haimerl

Vorsorge und Diagnostik 2022:

Prostatakrebs – Besonderheiten dieser Tumorerkrankung
Dr. Schiefelbein

Früherkennung und Diagnose  – was ist neu?
Prof. v. Hardenberg

Einleitung zu Fachvorträgen

Dr. Schiefelbein

  • Therapie des organbegrenzten Prostatakrebs
  • Therapie des metastasierten Prostatakrebs
  • Gutartige Prostatavergrösserung Erkrankung und Therapie 
     

Mittagspause und Besuch der Ausstellung

Fachvorträge (3 Parallelveranstaltungen) 

Therapie des organbegrenzten Prostatakrebs

Strahlen - Therapie des Prostatakarzinoms

  • Technische Neuerungen bei der Strahlentherapie
    Prof. Dr. Flentje
  • Brachytherapie Bestrahlung von innen
    Dr. Noe
     

Alternative Therapien des Prostatakarzinoms
Dr. Egner

Operative Therapie des Prostatakarzinoms
Dr. Schiefelbein

 

Therapie des metastasierten Prostatakrebs

Die Rolle des PSMA in der Diagnostik und Therapie des Tumorrezidivs
Prof. Dr. A. Buck 

Medikamentöse Therapie des metastasierten Prostatakarzinoms
Prof.v. Hardenberg   

Strahlentherapie beim lokalen Tumor-Rezidiv oder Metastasen
Prof. Dr. Flentje


Gutartige Prostatavergrößerung

Erkrankung und Medikamentöse Therapie
Dr. Aichner

Laser und andere Alternativen
Dr. Noe

Der Goldstandard: TUR-P
Dr. Egner
 

Podiumsdiskussion mit ehemaligem Weltklasse-Ringer Alexander Leipold
Moderation: M. Reinhard


Über Alexander Leipold

Die Karriere von Ex-Freistil-Ringer Alexander Leipold ist eine Erfolgsgeschichte: Zwei Weltmeister-, vier Europa- und 21 deutsche Meistertitel hat er geholt. Auch bei den Olympischen Spielen 2000 in Sydney siegte er. Doch privat und gesundheitlich hatte der 54-jährige Unterfranke mit Rückschlägen zu kämpfen. 2003 erlitt er mit 34 Jahren einen dreifachen Schlaganfall, sein Vater ist außerdem an Prostatakrebs erkrankt.

Doch der Spitzensportler gab nicht auf. Getreu dem Motto „Wer nicht kämpft, hat schon verloren“ stand Alexander Leipold vier Monate nach seiner Erkrankung bereits wieder auf der Matte und wurde sogar noch einmal Weltmeister. Seine Krankheitsgeschichte betrachtet er rückwirkend auch als „eine Erfolgsgeschichte“. Diese Perspektive auf seine Rückschläge gibt er als Botschafter der Deutschen Schlaganfall-Hilfe und bei unserer Podiumsdiskussion weiter. 

Mehr zu Alexander Leipold.

Rehabilitation

Yoga und Krebs
G. Kammler

Die Bedeutung von Sport und Ernährung bei Krebs
Prof. Engehausen

Rehabilitation nach Operation und Bestrahlung
Prof. Engehausen
 

Schlusswort und Verabschiedung

Prostata Hilfe Deutschland
Dr. Müller
Dr. Schiefelbein
 

Unsere Partner